Rakuten Gutschein

  • Rakuten Gutschein
    Klick, um die Website zu öffnen
    click to copy & open site

    Was ist Rakuten? Viele der Rakuten Gutscheine von 2012 laufen erst im Jahr 2013 aus. Holen Sie Sie sich noch heute ein paar der begehrten Gutscheine ..


    Main Description


    Was ist Rakuten?

    Viele der Rakuten Gutscheine von 2012 laufen erst im Jahr 2013 aus. Holen Sie Sie sich noch heute ein paar der begehrten Gutscheine für den Einkauf bei einem der weltweit größten Online-Marktplätzen direkt vom Internet.  Vielleicht kennen Sie Rakuten noch nicht? Rakuten ist die ehemalige Plattform des Bamberger Unternehmens Tradoria. Zu Anfang dieses Jahres hat der japanische Online-Riese Rakuten die Plattform Tradoria übernommen.

    Rakuten wurde im Jahre 1997 gegründet und hat sich seitdem rasant entwickelt. Heutzutage hat der Konzern bereits mehr als 10.000 Mitarbeiter und zählt zu den 10 größten Online Marktplätzen der Welt. Auch die bekannte Firma Buy.com aus den USA befindet sich unter dem Dach von Rakuten. Bei Rakuten können Sie alles finden. Es gibt nichts, was es nicht auf Rakuten gibt.

    Rakuten kennt seine Kunden

    Rakuten hat schnell gelernt wie wichtig es für einen Handel ist seine Kunden zu kennen. – Ganz besonders für den Online Handel, wo es keinen Kontakt von Angesicht zu Angesicht gibt. Moderne Händler von heute müssen wesentlich härter arbeiten um die Aufmerksamkeit von Kunden auf sich zu ziehen, als es noch vor wenigen Jahren der Fall war. Die Internet Konkurrenz ist groß und hart.  Rakuten beobachtet seine Kunden genau. Ein großes Marketing-Team kümmert sich fleißig darum, das Kundenverhalten anhand von gesammelten Daten auszuwerten, umso besser auf den Kunden und dessen individuelle Wünsche eingehen zu können.

    Modernste Shopping-Anwendungen

    Mit den neuen Tablet-Geräten wird das Online-Shoppen bald sicherlich noch attraktiver werden. Rakuten setzt auf die neue Technik, und hat bereits entsprechende Programme im High-Tech-versierten Japan gestartet.  Als Tablet-Nutzer kann das virtuelle Einkaufserlebnis noch spannender werden, weil es fast so ist als wenn die Kunden die Ware anfassen könnten.  Durch den Wegfall der Tastatur ergeben sich für Online-Marktplätze ganz neue Möglichkeiten der Warenpräsentation und interessante Marketingmöglichkeiten.   Auch Barcode-Scan-Dienste werden von Rakuten  eingesetzt, um Kunden zu helfen, den passenden Artikel so schnell wie möglich zu finden. Diese Anwendung wird in den USA bereits sehr erfolgreich eingesetzt: Sie scannen einfach in einem Geschäft den Barcode eines Produkts ein, und können dann gleich anschließend online das günstigste Schnäppchen finden oder feststellen, dass Sie bereits den besten Preis in der Hand halten.

    Wachstum

    Rakuten  hat durch die Übernahme der vielen Händler in Europa und den USA eine starke Position auf dem internationalen Marktplatz eingenommen und expandiert weiterhin aggressiv. Die Frage ist, ob der globale Markt zusammenwachsen wird, so dass Unternehmen miteinander wachsen, oder ob es um Verdrängung der „Schwachen“ geht. Laut Aussage von Rakuten, will der Konzern auf jeden Fall schon bald Amazon eingeholt haben. Rakuten sieht seinen Vorteil darin, dass Produkte nicht direkt an die Kunden verkauft werden, sondern dass verschiedene Shops auf dem Rakuten Marktplatz zugänglich gemacht werden. Insgesamt gibt es unter dem Rakuten-Dach mehr als 40.000 verschieden Shops. Laut Aussage vom Rakuten Management, geht es bei der Kreation des ultimativen und unterhaltsamen Shopping-Erlebnisses vorranging um die Unterstützung der einzelnen Shops und die Kontrollmacht der Verkäufer. Das mag in westlichen Welten zur Zeit noch zu fremd klingen, aber selbst, wenn sich das japanische Konzept nicht völlig in ein globales Erfolgsrezept wandeln lässt, gibt es doch sicherlich einige interessante Ansatzpunkte auf die wir Kunden alle gespannt sein dürfen.